Tarifkonferenz Papier

Papierindustrie: Bezirk Alfeld empfiehlt, 5% zu fordern!

Am 28.02.2017 haben die Vertrauensleute der Papierindustrie aus dem IG BCE Bezirk Alfeld eine Forderungsempfehlung von 5% beschlossen. In der Alfelder Papierindustrie würden derzeit hohe Umsätze und gute Gewinne eingefahren. Nun gehe es darum, dass auch die Beschäftigten am Erfolg teilhaben können. Eine Forderung von 5% sei der Lage in den Betrieben angemessen, so die Vertrauensleute.

Die endgültige Tarifforderung wird Ende März von der Bundestarifkommission aufgestellt. Sie muss dabei bundesweit die Interessen aller IG BCE Vertrauensleute berücksichtigen.

Zum Flächentarifvertrag der Papierindustrie im IG BCE Bezirk Alfeld gehören die Betriebe Sappi Alfeld, Smurfit Kappa Solid Board, Smurfit Kappa Wellpappe, Hahnemühle FineArt und Gascogne. Am 03. Mai 2017 findet die erste Tarifverhandlung auf Bundesebene über die Löhne, Gehälter und Azubi-Vergütungen der rund 50.000 Beschäftigten in der Papierindustrie statt.

IG BCE Alfeld

Papierkonferenz 2017
02.03.2017
Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.
Nach oben