Bezirk Alfeld

Betriebsräte

Betriebsräte-Frühstück

Am Freitag, den 11. März 2016, findet unser Betriebsräte-Frühstück statt. Diesmal referiert Dr. Mathias Heiden zum Thema "Von der Rolltreppe ins Hamsterrad. Das bewegt die Mittelschicht." Bei dieser Gelegeheit besteht auch die Möglichkeit, sich über aktuelle Fragen zur Betriebs- und Gewerkschaftsarbeit zu informieren. Anmeldung im Bezirk Alfeld bis zum 7. März 2016.  weiter

Betriebsrätin? Warum eigentlich nicht?

Foto: 

I-Stock

Im Jahr 2014 werden die Interessenvertretungen in den Betrieben neu gewählt. Eine gute Gelegenheit für Frauen in den Betrieben präsenter zu werden. Für alle Interessierten, die sich für die Betriebsratswahl 2014 als Kandidatin aufstellen lassen möchten, wird folgender Termin zur Information angeboten:   weiter

Job auf Zeit

Jede zweite Neueinstellung hat ein Verfallsdatum. Vor allem junge Arbeitnehmer kennen den Jobeinstieg heute nur noch mit einem befristeten Arbeitsvertrag. Für viele Arbeitgeber ist die Befristung ein Instrument für mehr Flexibilität. Für die Beschäftigten macht sie Lebens- und Familienplanung fast unmöglich.  weiter

Besser bezahlt dank Tarifvertrag

Höheres Monatseinkommen, häufiger Gehaltserhöhungen, Urlaubs- und Weihnachtsgeld - Beschäftigte, deren Arbeitsverhältnis durch einen Tarifvertrag geregelt ist, stehen in vielen Bereichen besser da als Arbeitnehmer in Betrieben ohne Tarifbindung. Das ergibt eine aktuelle Befragung des Internetportals www.lohnspiegel.de unter mehr als 52.000 Beschäftigten.  weiter

Die Grundlagen

Foto: 

Fotolia, Eva Kahlmann

Die Betriebsratswahlen finden alle vier Jahre statt, immer zwischen dem 1. März und dem 31. Mai. Unter dem Motto: "Deine Wahl - Mitdenken. Mitbestimmen. Mitmachen" wird 2014 wieder abgestimmt. Doch auch zwischen den "großen" Wahlterminen wird in einzelnen Unternehmen gewählt, zum Beispiel in Betriebe, die bisher noch keinen Betriebsrat hatten oder nach dem Rücktritt des Betriebsrates. Die IG BCE unterstützt die Durchführung der Wahlen mit vielfältigen Informationen, praxisorientierten Materialien und Arbeitshilfen.  weiter

Nach oben