IG-BCE-Flaggen Foto: 

Cintula

Bezirk Alfeld

Der IG BCE Bezirk Alfeld ist zuständig für die Betriebe der chemischen, kunststoffverarbeitenden und papiererzeugenden Industrie wie auch der Bergbau-, Kautschuk-, Glas-, Ziegel-, Kalk-, Zement-, Gips-, Porzellan- und Schleifmittelindustrie und der Ledererzeugung. Die regionale Zuständigkeit erstreckt sich auf die Landkreise Hildesheim, Holzminden, Osterode, Northeim und Göttingen. Betreut werden 75 Betriebe mit 14 000 Mitgliedern.  weiter

Politisches Kabarett in Hildesheim

Foto: 

Jochen Manz

Am 30.04.2016 findet in der Bischofsmühle in Hildesheim eine Kulturveranstaltung des DGB statt. Der Kabarettist Robert Griess bietet ein aktuelles, aberwitziges und abgefahrenes Programm mit dem Titel "Ich glaub' es hackt!". Karten gibt es zum Vorverkaufspreis 15 € in den Geschäftsstellen der Gewerkschaften oder an der Abendkasse 18,50 €.  weiter

WE WANT SEX EQUALITY

Foto: 

Filmplakat

Am 8. März (Internationaler Frauentag) haben die Kolleginnen des FrauenForums aus Alfeld alle interessierten Frauen zu einem Kinoabend in Gronau eingeladen. 60 Kolleginnen folgten der Einladung am 8. März in Gronau. Mit dem Film We want Sex …..equality haben die Frauen auf Chancengleichheit und gleichen Lohn für gleiche Arbeit aufmerksam gemacht. In den anschließenden Gesprächen stellten die Kolleginnen fest, dass man auch heute nach fast 50 Jahren dieses Ziel immer noch verfolgen muss.  weiter

Workshop zur Bezirksdelegiertenkonferenz 2017

Foto: 

Birger Langenströer

Im Jahr 2017 findet der nächste ordentliche Gewerkschaftskongress der Industriegewerkschaft Bergbau Chemie Energie statt. Durch die IG BCE-Satzung ist im Vorfeld eine Bezirksdelegiertenkonferenz durchzuführen. Im Rahmen der Bezirksdelegiertenkonferenz werden z. B. Delegierte für den Gewerkschaftskongress und die Landesbezirksdelegiertenkonferenz gewählt, und unter anderem wird der Bezirksvorstand des Bezirkes Alfeld neu gewählt.  weiter

Erfolg auf ganzer Linie!

Bei der Aufsichtsratswahl der Firma Symrise konnte die IG BCE alle Mandate (außer leitender Angestellter) gewinnen. Sowohl bei den betrieblichen als auch bei den externen Gewerkschaftsvertretern ist der VAA angetreten, konnte jedoch keins der Mandate erringen. Die Wahlbeteiligung betrug über 70%.  weiter

Tarifrunde eingeläutet

Foto: 

IG BCE

Zum Ende Mai 2016 sind die Vergütungstabellen für Niedersachen, Schleswig-Holstein und Hamburg kündbar. Ab März wird die aufzustellende Forderung in den Betrieben mit den Vertrauensleuten und IG BCE Mitgliedern diskutiert. Das Motto „Wir sind mehr wert!“ wird uns durch die Tarifrunde begleiten. Tarifverträge sind nur möglich durch und mit Mitgliedern! Jetzt Mitglied werden!  weiter

KANN (DASAG) schließt nach mehr als 140 Jahren

1873 wurde in Eschershausen die Deutsche Naturasphalt GmbH (DASAG) gegründet. Seit der Übernahme durch die KANN Gruppe im Jahr 1997 werden am Standort Betonplatten produziert. Der Standort Eschershausen wird Ende des Jahres nach über 140jährigem Bestehen geschlossen. Rund 50 Kollegen werden damit ihren Arbeitsplatz verlieren. IG BCE und Betriebsrat haben für die Arbeitnehmer einen Interessenausgleich und Sozialplan verhandelt, der unter anderem Abfindungen für die Betroffenen sichert.  weiter

Deutliche Entgeltsteigerung

In der 1. Tarifverhandlung am 17.02.2016 ist es derTarifkommission gelungen, eine deutliche Einkommensverbesserung zu erhandeln. Der neue Entgelttarifvertrag sieht ab dem 01.01.2016 eine Steigerung von 2,9 % vor. Des Weiteren ab dem 01.01.2017  nochmals eine Erhöhung von 2,9 %. Der Tarifvertrag hat somit eine Entgeltsteigerung von 5,8 % bei einer Laufzeit von 24 Monaten.  weiter

"Den inneren Schweinehund überwinden"

Foto: 

Melanie Böttcher

Für Tipps und Tricks, um den inneren Schweinehund zu überwinden, sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Themenabend des Bezirksjugendausschusses nach Alfeld gekommen. Das Resultat war im Feedback hörbar: "Ich bin jetzt schon nach diesem Abend hochmotiviert" sagte eine Teilnehmerin nach Abschluss der gestrigen Veranstaltung am 16.02.2016.  weiter

Nach oben